Thomas Gehring auf Twitter       Thomas Gehring auf Facebook

Titel_Thomas_vor_Berge Titel_Thomas_vor_Landtag

Grüne Sportkonferenz - Sport und Natur, Breite und Spitze

Immenstadt/Oberallgäu, 04. Februar 2020, Pressemitteilung: Mit den Worten „Wir Grünen sind für den Sport“ eröffnete Thomas Gehring, Grüner Vizepräsident im Landtag, die Grüne Sportkonferenz in Immenstadt-Stein zum Thema „Sport und Natur, Breite und Spitze“. Die Grüne Landratskandidatin Christina Mader stellte fest, dass gerade der Breitensport und der Vereinssport von politischer Seite mehr Unterstützung brauche. Die konnte Susanne Schubert vom TV Immenstadt bestätigen: „die Erhöhung der Mieten für Sporthallen stellt eine große Belastung für örtliche Sportvereine“. MdL Maximilian Deisenhofer, sportpolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion wies auf die Wichtigkeit des Schwimmunterrichts für alle Kinder hin. „Wir brauchen eine landesweite Förderung zum Erhalt von örtlichen Schwimmhallen, um Vereinsarbeit vor Ort möglich zu machen“. Im zweiten Themenblock zu Outdoor-Sport und Naturschutz machte Thomas Frey vom Bund Naturschutz deutlich, „Touristen, aber auch Einheimische zieht es immer mehr in die Berge, umso wichtiger ist es, dass wir versuchen, diese Besucherströme zu lenken, um die Natur nicht so stark zu schädigen“. Stefan Storf, Projektbetreuer Mountainbike bei der Allgäu GmbH, stellte fest, dass mit dem E-Bike, erheblich mehr Menschen als bisher abgelegene Ziele in den Bergen erreichen und sie deshalb über entsprechende Routen gelenkt werden müssten. Hartmut Wimmer vom Tourenportal „Outdooractive“ verlangte bei der Besucherlenkung mehr staatliches Engagement, wenn es um die Kartierung von Naturschutzgebieten und deren Verfügbarkeit auch online gehe.


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4